Oktoberfest - 18. Oktober 2020 

Endlich war es soweit ! Durstig und hungrig stimmten sich zahlreiche Besucher auf unsere kleine Weißwurstparty ein. War zu Beginn noch eine Plauder-und Stehparty im Freien angesagt, zog es die ersten schon in das geheizte Zelt um einen Sitzplatz zu ergattern. Unser Obmann Max Zauner jun. war schon emsig dabei Würste, Brezen, Rettich, Senf und was für die durstigen in der Runde nicht fehlen durfte, BIER vorzubereiten. Einige helfende Hände erfüllten bald allen ihre Wünsche. So war der Tag gerettet !

Die Weißwürste schmeckten Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Nur bei den Getränken gab es Unterschiede in den Bestellungen. Nachdem wir uns alle gelabt hatten, kam gute Stimmung auf und so musste so mancher Klopfer daran glauben. Es war heuer eine kleinere Schar als voriges Jahr zusammengekommen, was aber der Unterhaltung und Geselligkeit keinen Abbruch tat. Wir saßen noch einige Stunden bei gemütlicher Plauderei beisammen und freuten uns schon auf die nächste Gelegenheit der Gemütlichkeit und Freundschaftspflege.

 

 

Leider wissen wir noch nicht wie das mit den Corona-Verordnungen weitergeht und uns die Regierung wieder einen Strich durch unsere Vorstellungen und Planungen machen wird.

Wäre schade wenn uns wieder eine Totalsperre des Abrichteplatzes bevorstünde !

Aber Kopfhoch, wir haben auch den ersten Dämpfer im Frühjahr gut überstanden. Alle blieben gesund und freuten sich, als es wieder losging. Die Gesundheit unserer Mitglieder und Kursteilnehmer liegt uns sehr am Herzen und so werden wir die nächste Zeit auch wieder gut überstehen.

 

 

Einige Bilder zu unserem Oktoberfestl sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Kurstag 18. Oktober 2020 

 

 

 

Drei Welpen ließen sich am Sonntag ab 9:15 Uhr die Chance nicht entgehen, am Training teilzunehmen. Fleißig und brav folgten sie den Kommandos ihrer Besitzer. Trotz nasser Wiese, da es in der Nacht noch geregnet hatte waren sie motiviert bei der Sache. Es gibt noch vieles zu tun, jedoch passt auch schon einiges ganz gut!

Um 10 Uhr sahen sie dann auch ihre großen Freunde wieder. Vier Hundesportler der Fortgeschrittenen-Klasse hatten sich ebenfalls für ein Training entschieden. Die Welpen durften schon in der Gruppe mit den GROSSEN mitüben. Das Wetter blieb gottseidank trocken und so wurde es eine sehr gemütliche Trainingseinheit. Gegen Ende des Kurses kamen immer mehr an Hundesportlern dazu. Sie kamen jedoch ohne ihre Lieblinge. War doch Mittag dann das kleine Oktoberfestl angesagt !

 

 

 

Eine besondere Freude bescherten uns EVA und JÜRGEN die uns ihren neuen Familienzuwachs vorstellten.

Die süße kleine Mischlingshündin " PEPPA" (ca. 6 Monate) war natürlich ein wenig unsicher, ob der Großen Hunde und vielen Leuten. Aber das wird sich bald legen, wenn sie merkt dass es ganz alltäglich ist mit so vielen Hunden und Menschen konfrontiert zu werden.

 

Wir wünschen der kleinen "PEPPA" alles Gute, viel Gesundheit, Spaß und Freude in ihrer neuen Familie und in ihrem weiteren Hundeleben.

  

 

 

 

Einige Bilder zum Kurstag sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Vereinsprüfung und Vereinsmeisterschaft am 3. Oktober 2020

Unsere Kurssaison 2020 hatte am 3. Oktober mit der Vereinsprüfung und Vereinsmeisterschaft ihren Höhepunkt. Bei bewölktem, trockenem, mit leichten und warmen Föhnbrisen und sonnigen Abschnitten wechselndem Wetter kämpften 19 Starter in den Sparten IFH-2, IFH-V, IBGH-1, ÖPO BH/VT und Welpen-Wesensüberprüfung um die besten Wertungen, bzw. geschafften Prüfungen.

Es gingen aus 5 Ortsgruppen Hundeführer an den Start.

Bei unseren Gaststartern bedanken wir uns ganz herzlich für ihre Teilnahme in unserer Ortsgruppe.

Vertreten waren 3 StarterInnen aus der OG 9 Gmunden/Regau,

1 Starterin aus der OG 20 Anthering,

1 Starterin aus der OG 107 Steyr/Gleink und

1 Starter aus der OG 10 Salzburg.

Unser Richter RIEGL ERNST, bei dem wir uns ganz herzlich für die Zusage zu unserer Prüfung, sein faires, objektives und umsichtiges Richten bedanken möchten, zeigte uns ganz genau auf wo und was noch an Arbeit mit den Hunden notwendig ist. Die WEISSE Fahne zu hissen ist uns heuer nicht ganz gelungen, da ein Hund leider nicht seinen besten Tag hatte. 

Aber das wird auch noch, zeigte die Hündin bei den Trainings doch stets gute Arbeiten. Ein Hund konnte leider wegen einer am Vortag der Prüfung erlittenen Verletzung nicht antreten. Gute Besserung wünschen wir dir lieber " Dexter ", damit du bald wieder fit bist.

 Um 8 Uhr ging es dann mit den ersten Paarungen in der IBGH-1 los.

6 Starter absolvierten dabei ihre Arbeiten.

 Höftberger Helmut mit "Anni "  84 Pkt.  OG 22 Ottnang

Hager Marianne mit " Nanni v. Hawelkaweg " 86 Pkt.  OG 22 Ottnang

König Ulla mit " Kira "  NB   OG 22 Ottnang

Zauner Melanie mit " Marley " 94 Pkt.  OG 22 Ottnang

Zauner Kerstin mit " Ronya v. Patscherkofel " 91 Pkt.  OG 22 Ottnang

Lea Zauner mit "Marley" als WEISSER HUND war eine Augenweide !

OG 22 Ottnang

Danke liebe Lea dass du uns geholfen hast und mit Marley angetreten bist !

— 

Inzwischen lagen die beiden Fährten schon. Krenn Ernst legte die IFH-2 Fremdfährte und Müllegger Günther seine IFH-V Eigenfährte. Bei Krenn Ernst bedanken wir uns für das Legen der Fremdfährte. Um ca. 9:15 Uhr ging es dann in das Fährtengelände zur Ausarbeitung der beiden Fährten.

 Müllegger Günther mit " Eiko v.d. Kanisfluh " IFH-V  erschnüffelten sich stolze 93 Pkt.  OG 10 Salzburg 

 Krenn Renate mit " Ondra vom Rennstall " IFH-2 holten sich bombastische 99 Pkt. OG 20 Anthering

Den Beiden Fährtenstartern gratulieren wir herzlich zu ihren tollen Leistungen !

 

Im Anschluss und nach einer kleinen Verschnaufpause ging es am Abrichteplatz

mit den nächsten 6 Startern in der IBGH-1 weiter.

Six Eva mit " Rocky " 88 Pkt.  OG 22 Ottnang

Kinast Brigitte mit " Bella " 87 Pkt.  OG 22 Ottnang

Loitzl Rene mit " Syra v. Gsiberger "  77 Pkt.  OG 22 Ottnang

 Schiffer Angelika mit " Gismo " 88 Pkt.  OG 9 Gmunden/Regau

Schiffer Angelika mit " Shiva v.d. Hackermeile " 95 Pkt.  OG 9 Gmunden/Regau

Schiefermayer Christopher mit " Dodo " 90 Pkt.  OG 9 Gmunden/Regau

 

Nach abgeschlossener IBGH 1 Prüfung ging es gleich mit den 5 Startern bei den ÖPO BH/VT  Bewertungen weiter.

Möslinger Sophie mit " Benji " bestanden    OG 22 Ottnang

Morth Elisabeth mit " Paula " bestanden  OG 22 Ottnang  

 Müllegger Dagmar mit " Alfa vom Haus Willerau "  bestanden  OG 107 Steyr/Gleink

 Schwaiger Kerstin mit " Jacko "  bestanden   OG 22 Ottnang

 Berger Sebastian mit " Bailey "  bestanden   OG 22 Ottnang

 Glück Daniela mit WEISSER HUND

 

Nach erfolgtem und erfolgreich abgeschlossenem Verkehrsteil hatten alle ÖPO BH/VT Starter es geschafft, die erste Prüfung absolviert und den Grundstein für ein erfolgreiches Miteinander " Mensch und Hund " gelegt !

 

Bergmayr Stefan mit Hund " Sunny " legte als einziger die Welpen -Wesensüberprüfung ab,

wurde vom Richter sehr gelobt und "Sunny" mit vielversprechend beurteilt. OG 22 Ottnang

Wir gratulieren allen Gaststartern und OG Startern zu ihren persönlichen Leistungen noch einmal ganz herzlich und bedanken uns für ihr faires und sportliches Führen ihrer Hunde und für die Zukunft noch viel Spaß, Freude, Gesundheit und viel Erfolg im Hundesport.

 Um ca. 13 Uhr hatten sich dann alle eine Stärkung verdient. Bei gutem Essen - es gab Wienerschnitzel mit Pommes, Kartoffel und Reis, Salate und für die Durstigen natürlich auch Getränke - konnten sich Starter und Besucher endlich entspannen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns sehr herzlich bei unserem Cateringservice " Christina " Geroldinger bedanken, die uns stets mit Bester Produkt-Qualität verwöhnt. 

Die Salate wurden von unseren Vereinsdamen mit Hingabe vorbereitet, abgeschmeckt und bereitgestellt. Wir danken auch euch herzlich dafür !

 Nach ausgiebigem Schlemmen, es gab ja auch noch Kaffee, versch. Kuchen und Torten zur Nachspeise von unseren Damen mit Liebe gebacken, gelangten wir um ca. 15 Uhr zur sehnlichst erwarteten Siegerehrung.

Nach ein paar Einführungsworten unseres Obmannes Zauner Max und Richter Riegl Ernst nahm Zauner Max die Siegerehrung vor. Neben der Überreichung der Leistungshefte erwartete die Starter eine Erinnerungsurkunde und Sponsorengeschenke von unseren Unterstützern.

Es war eine sehr gelungene, erfolgreiche und gemütliche Prüfungsveranstaltung. So hörte man es aus aller Munde. Nochmals herzlichen Dank an alle Gaststarter und OG Starter für eure Teilnahme und dass ihr so zu einer erfolgreichen Veranstaltung beigetragen habt.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war noch mit Spannung erwartet worden.

Unsere OG hatte ja auch noch den VEREINSMEISTER 2020 zu küren.

Es hatte ein innerfamilieäres Kräftemessen stattgefunden.

 

Unsere ZAUNER MELANIE erkämpfte sich mit " Marley " 94 Pkt. in der IBGH-1 und somit den VEREINSMEISTERTITEL 2020

 

vor ihrer Schwester ZAUNER KERSTIN mit " Ronya vom Patscherkofel " 91 Pkt.

die sich zur VIZE-VEREINSMEISTERIN 2020 in der IBGH-1 kürte.

 

Ebenso auf das Siegertreppchen mit dem 3. Rang schaffte es unsere SIX EVA " mit Rocky " 88 Pkt. ebenfalls in der IBGH-1 

 Wir gratulieren euch Dreien ganz herzlich zu euren GROSSARTIGEN ERFOLGEN !

 Die weitere Platzierungen  

     4. Rang   Kienast Brigitte:      87 Pkt.

        5. Rang   Hager Marianne:      86 Pkt.

     6. Rang   Höftberger Helmut:   84 Pkt

        7. Rang  Loitzl Rene:          77 Pkt.

 Euch Vieren gebührt ebenso ein kräftiger Applaus und Gratulation zu euren tollen Ergebnissen !

Ein ganz besonderer Dank ergeht an unsere Unterstützer für ihre Sponsorgeschenke

die wir den Startern überreichen konnten !

Firma POLYTHERM - Kunstoff- und Metalltechnik

Hollerweger Thomas - MassDress

Zauner Melanie - AniFit Hundefutter

Kohlnberger Karl - Meradog

Mair Sascha - Maschinenring

Zauner Max - Obmann OG 22 Ottnang

 

Ganz herzlich möchten sich alle beim Trainerteam unter der Führung von Zauner Max jun., bei Bergmayr Sylvia -Welpentrainerin und Zauner Melanie als Sondertrainerin bedanken. Ohne sie wären diese Erfolge nicht möglich gewesen.

Ein weiterer Dank gebührt allen Helfern die zum tollen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Ob es beim Auf-und Abbau, in der Küche, bei der Ausschank, der Menschengruppe, den Kuchenbäckerinnen,

den Salatdamen, dem Büroteam, usw. ist, ohne eure tatkräftige Unterstützung wäre es unmöglich,

eine derart erfolgreiche Veranstaltung umzusetzen.

!!! DANKE !!!

Nach Abschluss der Siegerehrung wurde natürlich noch ausgiebig bis in die späten Abendstunden gefeiert, ausgiebig diskutiert und gelacht. So klang der Tag gemütlich aus und wir konnten beruhigt sagen " GESCHAFFT "

 

 Wir würden uns freuen, für das nächste Jahr und die nächste Prüfung wieder viele motivierte Hundesortler für eine Prüfung und die Vereinsmeisterschaft begeistern zu können ! 

 

Viele Bilder zu unserer Prüfung sind schon ab heute in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Vorbereitungen für unsere Prüfung am 3. Oktober 2020

 

 

 

 Die ersten Vorbereitungsarbeiten für unsere Prüfung wurden am 29. September begonnen. Es stehen natürlich die nächsten Tage noch einige Aktivitäten an, jedoch ein großer Schritt wurde heute schon gesetzt. Viele fleißige Hände halfen heute zusammen und so war nach zwei Stunden schon sehr viel umgesetzt. Wir danken allen Heinzelweiblein und Heinzelmännlein ganz herzlich für die Unterstützung.

 

Im Anschluss wurden die weiteren Schritte bei einem kleinen Umtrunk gemütlich ausdiskutiert.

 

Morgen soll es Nachmittags weitergehen.


Letzter Trainingstag für unsere Prüfung am Mittwoch, 30.September 2020

 

 

 

Heute fand der letzte offizielle Kurstag vor der Prüfung statt. Es erschienen einige motivierte Hundeführer und versuchten sich und ihren Hunden den letzten Schliff zu geben.

Das Training fand im Prüfungsmodus statt.

Paarweise, wie es zum Teil bei der Prüfung möglich ist, wurde noch an möglichen Feinheiten gearbeitet.

 

Wir sind guter Dinge, dass es für alle bei der Prüfung bestens verlaufen wird.

 

Am Samstag nachmittag wissen wir es dann ganz genau, wo an Verbesserungen noch zu arbeiten sein wird  !


Kurstage

 

Mittwoch, 2. September   bis   Sonntag, 27. September 2020

 

Ist das nicht ein Bild für Götter ! Unsere liebe Anni mit unserem Neuzugang bei den Welpen - Chihuahua Mädl " Chiara ". Weiters durften wir einen kleinen Jagtterrier Namens " Buddy " zum Welpenkurs bei uns begrüßen.

 

 

 Der Monat September war mit dem Intensiv-Training für die Prüfung sehr ausgefüllt. Das Wetter zeigte uns dabei alle Facetten auf. Mal Sonne, mal Regen, mal Wind. Also, von allem war etwas dabei, um für den Tag der Prüfung bestens vorbereitet zu sein. Natürlich kamen auch die gemütlichen Stunden des Zusammensitzens nicht zu kurz. Es waren jedesmal sehr lustige und

"fachlich anspruchsvolle" Stunden der Unterhaltung, die wir gemeinsam am Abrichteplatz verbrachten.

 

Am Sonntag, 27.September besuchten uns Dagmar und Günther Müllegger, die Beide bei unserer Prüfung antreten. Dagmar tritt in der ÖPO BH/VT und Günther in der IFH-V an. Wir freuten uns alle über das Wiedersehen sehr. Sagte uns doch Günther bei der Vorjahresprüfung schon zu, dass er heuer bei uns eine Prüfung ablegen will. Er hielt sein Versprechen- SUPER !

 

Weiters dürfen wir aus der OG Gmunden/Regau drei Starter mit IBGH 1 und aus der OG Anthering eine Starterin mit einer IFH 2 erwarten. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Gaststarter.

 

Ein Abschlusstraining am 30. September steht noch aus, um bestens für die Prüfung vorbereitet zu sein !

 

 Bilder zu diesen Trainingstagen sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Kurstage

 

Mittwoch, 19. August - Sonntag, 23. August - Mittwoch, 26. August -

 

Agilitytraining Donnerstag, 27. August  und  Sonntag, 30. August

 

Volle Motivation, Spaß und Freude am Training prägten die, bei schönstem Wetter abgehaltenen Kurstage vom 19., 23. und 26. August. Die Kursler bemühen sich jedesmal sehr, das Beste aus sich und ihren Lieblingen herauszuholen.

Trainer Max zeigt sich fallweise schon sehr zufrieden mit den Leistungen. Es gibt aber noch einiges zu verbessern und zu perfektionieren.

Die Prüfung rückt näher und so mancher Kursler meldet leider Bedenken an, ob er antreten soll. Es ist jedoch überhaupt kein Problem, läuft einmal eine Prüfung nicht wie gewünscht. Geht es dabei ja nicht um Leben oder Tod.

Die Besten Hundesportler mussten schon einmal in ihrer Karriere mit einem schlechten oder negativen Ergebnis eine Prüfung beenden.

Die Hunde wollen arbeiten und gefordert werden und so sollte sich auch der Hundeführer darauf einstellen, dass er gefordert wird. Sein Hund wird es ihm danken !

Darum würde es uns freuen, wenn alle die das ganze Jahr über fleißig trainiert haben, auch ihren Abschluss wollen !

 

So ganz nach dem Motto : " Kopf hoch und durch "


 

Bericht vom Agilitytraining von Melly !

 

Am 27. August kamen ein paar unserer fleißigen Agility Hasen wieder zu einem wöchentlich Training zusammen.
Bei strahlenden Sonnenschein aber nicht all zu heißen Temperaturen, krachten sie mit ihren Vierbeinern durch den Parcour.
Eva mit Fellnase Rocky zeigen mit jedem Training super Vortschritte und werden im Parcour immer sicherer.
Auch Lisi mit Paula versuchte heute mal im Bereich Agility einen Versuch. Sie waren ein super Team und haben sich tapfer geschlagen.
Melly mit Marley war natürlich auch wieder mit am Start und liefen wie auf Schienen.
Auch der Nachwuchs gehört gefordert, deshalb lief auch Lea mit Marley durch den Parcour, die beiden sind von Geburt an unzertrennlich und das kommt einem beim Agilitysport natürlich nur zu Gute.
Macht weiter so und viel Erfolg.

 


 

Am Sonntag, 30. August ließ uns der Wettergott leider gewaltig im Stich. Es regnete zum Teil ganz schön heftig. So kam es auch, dass nicht sehr viele Kursler zum Training erschienen. Dabei ist es ja sehr wichtig, auch nicht so schönes Wetter zum Training zu nützen. Man weiß nie, welch feuchtes Wetter sich am Prüfungstag einstellt. Und darauf sollten Hunde und Hundeführer vorbereitet sein.

6 wetterfeste Hundler fanden es trotzdem lustig, spannend und lehrreich,

diese Erfahrung wenn auch durchnässt gemacht zu haben.

 

Es blieb an diesem Tag bei einer Trainingseinheit, die aber für die Hunde, die in regennasser Wiese ein Problem mit SITZ und PLATZ haben, sehr wichtig war !

 

 Im Anschluss an die Trainingseinheiten dieser vergangenen Tage gab es stets ein gemütliches Beisammensitzen um "Fachzusimpeln" und zu tratschen. Natürlich konnte es passieren, dass das Sitzen einmal LÄNGER und einmal KÜRZER ausfiel. 

Auf alle Fälle war es jedesmal lustig !

 

 

 Viele Bilder zu diesen Trainingstagen sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


HERBSTKURS - Beginn am Sonntag, 16. August 2020

 

 

Am 16. August starteten wir nach einer 3 wöchigen Sommerpause unsere Herbstkurssaison.

7 Hundesportler trafen sich bei schönem Wetter voll motiviert zum 1. Training. Die Stimmung war ausgelassen und freudig, da sich die meisten von uns doch einige Zeit nicht gesehen hatten. Auch unser Hunde waren gleich wieder voll bei der Sache und freuten sich über die neuen Aufgaben. Geht es ja jetzt darum, sich für die Prüfung fit zu trainieren. Es waren noch nicht alle Kursler erschienen, da sich noch einige im Urlaub befinden und in den nächsten Tagen einsteigen werden. Wir freuen uns schon auf den Augenblick, wo wir wieder alle beisammen sind und uns auf die nächsten Wochen einstimmen können. Es wird sicher wieder eine schöne Zeit die wir gemeinsam am Abrichteplatz verbringen werden.

 

In diesem Sinne !!!     Packen wir es an !!!

 

Wir wünschen allen einen schönen, erfolgreichen und auch lustigen Herbstkurs !

 

 Viele Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Kurstag vor der Sommerpause am Sonntag, 26. Juli 2020 & GRILLEREI

GESCHAFFT ! Nach der Sperre des Abrichteplatzes im Frühjahr wegen Corona konnten wir doch noch einige Wochen ohne Störung trainieren !

 

Am Sonntag, 26. Juli hielten wir ab 9:30 Uhr unseren

letzten Trainingstag des Frühjahrkurses vor der 3 wöchigen Sommerpause ab.

 

Der Tag begann trocken, aber stark bewölkt und hielt bis Mittag auch so durch. 9 Kursteilnehmer ließen sich auch das letzte Training nicht entgehen und waren mit Elan bei der Sache.

 

Wir dürfen wieder eine NEUE Kursteilnehmerin mit ihrem Liebling bei uns begrüßen.

Lisa Mierl und "Dexter" wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei uns in der Ortsgruppe.

 

Im Anschluss an den Kurs war die langersehnte Grillerei geplant. Am Vortag wurde schon fleißig aufgebaut und vorbereitet.

 

Um ca. 11:30 Uhr, als alle es sich an den Tischen gemütlich machten, zeigte uns der Wettergott in aller Deutlichkeit auf,

dass es sich bei unserem Hundesport um eine Outdoor-Sportart handelt.

Den kaum saßen wir, begann es auch schon zu Regnen. Und dass zeitweilig ganz schön heftig. Unser Glück war, dass bis auf ein paar kurze Windstöße, kaum Wind im Spiel war und wir so relativ trocken diese Regenphase überstanden. Wir alle ließen uns aber den Spaß und die Geselligkeit vom feuchten Wetter nicht vermiesen und fieberten schon hungrig auf die leckeren Grillspezialitäten hin.

Die Getränke hatten wir schon Mal getestet und so lief eine Runde nach der anderen über den Tisch.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei den beiden Grillmeistern Sascha und Martin sehr herzlich für die hervorragend gegrillten Speisen bedanken. Natürlich möchten wir uns auch bei allen Damen, die Salate, Soßen, Kuchen usw. gerichtet hatten ganz herzlich für eure Bemühungen bedanken. Auch den vielen Helferinnen und Helfern für die Arbeiten rund um die Veranstaltung gebührt ein herzliches Danke für die Tätigkeiten bei Aufbau und Abbau, Geschirrwäsche, und...und...und.

Ohne eure Hilfen wäre ein solcher Tag nicht umzusetzen !

 

Alle waren sich einig. Es war ein sehr gelungener, gemütlicher und lustiger Tag für uns alle !

 

Wir und unsere Hunde haben sich eine, wenn auch kurze Sommerpause verdient.

Die Zwangspause im Frühjahr fehlt natürlich in der Ausbildung. Jedoch sind wir motiviert, ab 16. August bis zur Prüfung am 3. Oktober, dass Versäumte aufzuholen und uns bestens auf die Aufgabe vorzubereiten.

 

In diesem Sinne wünscht euch der SVÖ Ottnang mit seinem Team für die nächsten Wochen alles Gute, schönen Urlaub und eine ruhige und entspannte Auszeit !

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 16. AUGUST !!!

 

 

Viele Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


VEREINSWANDERTAG  am 19. Juli 2020

Einen wunderschönen, lustigen und gemütlichen Vereinswanderag hielten wir am Sonntag, den 19. juli 2020 ab.

 

Viele Teilnehmer sind unserer Einladung gefolgt. 27 Vereinsmitglieder, Kursteilnehmer und Freunde unseres Vereines mit 12 Kindern und 16 Hunden marschierten FROH und MUNTER um ca. 10 Uhr von unserem Abrichteplatz in Richtung Stockedt weg. Bei unserem Obm.Stv. Max Zauner sen. gab es eine kleine Verschnaufpause, wo sich jeder mit Getränken und Obst laben konnte.

Von hier ging es dann in den Wald und an den Aufstieg zur Pettenfirsthütte. Die Wanderung durch den Wald hinauf zur Hütte war für die meisten ein Kinderspiel. Nur die beiden älteren und männlichen Semester Max und Franz hatten beim Aufstieg ein wenig zu kämpfen. Schafften aber trotzdem souverän den Gipfelsturm. Unsere Kinder waren gar nicht zu bremsen. Auch die Hunde waren gut drauf und zogen ihre Besitzer tapfer den Berg hinauf. Sogar die beiden Welpen, die erst ab der Labstelle in die Wanderung einstiegen, um sie nicht zu überfordern, waren lustig bei der Sache und freuten sich mit so vielen Hunden und Menschen gemeinsam zu marschieren.

 

Bei der Hütte angekommen, genossen wir die gemütliche und ruhige Atmosphäre. Bei Speis, Trank und lustigen Gesprächen erholten wir uns schön langsam vom "strapaziösen" Aufstieg. Nachdem wir uns zu einem schönen Erinnerungs-Gruppenfoto vor der Pettenfirsthütte formiert hatten, ging es um ca. 14 Uhr wieder an den Abstieg.

Die Strecke wieder nach Hause zum Abrichteplatz führte uns über Franzeneck. Das Bergabmarschieren war für die Knie von Max und Franz leider nicht das Beste. Sie ließen sich in Franzeneck von Dorli mit dem Auto abholen. Alle anderen hielten tapfer durch und schafften leicht geschlaucht den Marsch bis zum Abrichteplatz. Hieor saßen wir noch einige Zeit bei guter Unterhaltung beisammen und ließen uns das eine oder andere Getränk gut schmecken.

Im Anschuss machten sich alle an ihre Heimfahrt.

 

Es war ein wunderbarer, gemeinsamer und lustiger Ausflug mit lieben Freunden. Auch der Wettergott war uns wohl gesonnen. Es war ein bissal schwül, aber nicht zu heiß und vor allem blieb es trocken. Obwohl, am Vortag ließ er es noch ausgiebig Regnen und bescherte uns damit nasse Wiesen und nassen Waldboden. Das konnte uns aber keineswegs aus der Ruhe bringen.

 

Alle waren sich jedenfalls einig ! Nächstes Jahr wollen wir wieder einen Wandertag abhalten !

 

Wir bedanken uns bei allen ganz herzlich für eure Teilnahme !

Ihr habt damit diesen Tag zu einem schönen und erfolgreichen für unseren Verein gemacht.

  

 

 

 Viele Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Agilitytraining  -  Freitag, 17.Juli 2020

 

 

 

 

 

Vier Trainingsteilnehmer trafen sich am Freitag am Übungsparcours und konnten dabei

 

weitere gute Fortschritte erzielen. Das Wettergott war uns wohl gesonnen.

 

Vor und nach dem Training regnete es. Dazwischen blieben wir trocken.

 

Voller Elan bewältigten die Hunde und Frauchen die einzelnen Stationen am Platz !

 

Super !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Einige Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 

Kurstag  -  Mittwoch, 15.Juli 2020

 

 

Wiederum musste leider am Mittwoch, den 15. Juli bei Regen

 

gearbeitet werden.

 

Trotzdem ließen sich 6 wetterfeste Kursteilnehmer nicht davon

 

abhalten ihre Übungen zu absolvieren.

 

Es ist immer wieder eine Freude euch bei euren Arbeiten zuzusehen !

 

Hut ab und Bravo !!!

 

 

 

 

 

 

 

  Einige Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 


Kurstage  -  Mittwoch 1.Juli  &  Sonntag 12.Juli 2020

Eine regenreiche Trainingseinheit bescherte uns leider der 1.Juli. Zu Beginn um 18 Uhr hat es mit leichtem Nieseln und Tröpfeln begonnen. Leider wurde der Regen zusehends stärker und so musste der Kurs nach ca. 35 Minuten abgebrochen werden. Das mussten wir natürlich bei einigen Gesprächen und ein paar guten Tropfen erst mal verdauen. Wir saßen noch einige Zeit gemütlich in der Hütte beisammen, bevor wir uns wieder auf den Nachhauseweg machten.

 

 

Nach zwei sehr Nassen Tagen war uns am Sonntag, den 12. Juli das Wetter wieder sehr gut gesinnt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir den Welpenkurs ab 9 Uhr mit zwei Welpen die sich bestens entwickeln und den Kurs für unsere 6 Fortgeschrittenen ab 10 Uhr über die Bühne bringen. Wir kamen sogar richtig ins Schwitzen. Wieder zeigten uns die Hunde und Hundeführer einige Schwächen auf, an denen noch einiges an Arbeit wartet. Im Anschluss ließen wir den Vormittag bei einem kühlen Getränk, einer Kostprobe eines leckeren Baguetts, dass wir neu im Angebot haben und lustigen Gesprächen gemütlich ausklingen.

 

 

Einige Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 


Kurstag  -  Sonntag 21. Juni 2020

 

 

 

Einen wettermäßig trüben aber leistungsmäßig erfolgreichen Kurstag hielten wir am Sonntag, den  21. Juni 2020 ab.

 

2 Welpen und 7 Fortgeschrittene arbeiteten fleißig ihre Übungen ab.

 

Die Hundeführer hatten auch viel Spaß dabei und so wurde es ein arbeitsreicher, aber lustiger Sonntagvormittag.

 

In einer gemütlichen Runde ließen wir im Anschluss an den Kurs

den Vormittag ausklingen ! 

 

 

 

Einige Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 


Kurstage von  7.- 19. Juni 2020

 

 

Schöne, lustige und gemütliche Kurstage verbrachten wir in den letzten 14 Tagen auf unserem Abrichteplatz. Die Welpenkursler und Fortgeschrittenen machen große Fortschritte.

Ab 14. Juni durften wir einen weiteren Welpen bei uns begrüßen. Eine süße 9 Wochen alte "Entlebucher Sennenhündin" mit dem Namen "Luna" und ihre Besitzerin

Cornelia Büchler absolvierten schon ganz tüchtig ihren ersten Kurstag.

Wir wünschen den Beiden für die gemeinsame Zukunft alles Gute und stets viel Spaß beim Training und im Hundesport.

 

Den "Vatertag" am 14. Juni ließen wir dann natürlich noch mit einer Extra-Runde gemütlich ausklingen.

 

Es wird bei uns immer mit viel Abwechslung und Spaß am Abrichteplatz gearbeitet. So wurde auch ein kleines Training auf dem Agility Parcours absolviert.

Dabei stellten sich einige Naturtalente vor. Den Hunden machte es sichtlich Spaß, zu sehen, wie schnell sich auch ihre Frauchen bewegen können, wenn es drauf ankommt.

 

Alle erbrachten wirklich tolle Leistungen und wollen es sicher wieder einmal probieren. 

 

Am 19. Juni war wieder Agilitytraining angesagt. Talent "Rocky" mit Eva zeigte im Slalom seine Fähigkeiten. Weiter so liebes Team. Ihr bringt es noch weit !!!

 

 

 

Weitere Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 


Kurstag am Mittwoch 3. Juni 2020

 

 

 

 

Am Mittwoch 3.Juni konnten wir wieder viele Kursteilnehmer zum abendlichen Training bei uns begrüßen.

 

Mit viel Elan und Freude wurden die Übungen durchgeführt.

Hunde und Hundeführer hatten großen Spaß am Training und machten dabei auch Riesenfortschritte.

Im Anschluss saßen wir bei angenehmen Temperaturen noch einige Zeit gemütlich im Freien beisammen und verbrachten die Zeit nicht nur mit fachlichen Diskussionen.

 

Mit diesem Ehrgeiz werden wir auch die Zeit bis zur Vereinsprüfung im Oktober locker schaffen und die Prüflinge bestens auf diesen Tag vorbereiten können.

 

 

  

 

Weitere Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden ! 

 

 


Agility - Trainingskurs am 22. Mai 2020

 

 

 

 

Am 22. Mai zeigten uns die drei Agility-Trainierer EVA mit Rocky, SOPHIE mit Benji und MELANIE mit Marley was sie schon alles drauf haben. Es ist schön anzuschauen, wenn man den Spß und die Freude der Stars sieht, mit der sie den Parcour bewältigen. Profi Marley hat dabei gut lachen, ist er doch schon unzählige Turniere gelaufen.

 

Wir wünschen dem Trainingsteam weiterhin viel Spaß, Freude und Erfolg in ihrer Disziplin. 

 

 

 

 

Weitere Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Kurstag , am Sonntag 17. Mai 2020 + Start Welpenkurs

Einen schönen Kurstag mit viel Sonnenschein konnten wir heute absolvieren. Zwei weitere neue " ALTE " durften wir wieder bei uns begrüßen. Die Freude des Wiedersehens war groß. Und auch unsere Hunde zeigten, dass sie sich gleich wieder super verstanden. Die Bilder und das Video bestätigen es ganz deutlich. Sabine und Heli stiegen wieder ins Kurs-Geschehen ein. Somit waren heute mit Sabine, Heli, Ulla, Helga, Ilse, Meli und Eva  gleich 7 Kursteilnehmer mit viel Motivation an der Arbeit.

Wir haben zwar einen zweimonatigen Aufholbedarf, jedoch werden wir alles daran setzen, die Zeit bis zur Prüfung im Oktober so zu nützen, dass die Ziele die sich jeder mit seinem vierbeinigen Liebling steckt, auch zum Erfolg führen werden.

 

Einen weiteren Kursteilnehmer durften wir heute in unseren Reihen begrüßen. Im Welpenkurs startete heute Sunny, eine kleine süße

" Entlebucher Sennenhündin " ihre Ausbildung. Den Ausbildungsparcour meisterte die Kleine gleich beim ersten Mal ohne einer Spur von Ängstlichkeit mit Bravour. Auch ihre GROSSEN Artgenossen durfte sie schon kennenlernen und bei der Arbeit beobachten.

 

Wir begrüßen die Fam. Stefan und Doris, Jonas und Filip Bergmayr ganz herzlich in unserem Verein und wünschen ihnen mit ihrem neuen Familienmitglied Sunny alles Gute, viel Spaß , Freude und natürlich viel Erfolg in der Ausbildung.

 

 Im Anschluss gab es natürlich wieder einiges zu besprechen und so wurde bei guter Unterhaltung

noch ein Stündchen Gemütlichkeit angehängt. 

 

                                                                 

                                            Weitere Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


 

 

Muttertags-Kurs am Sonntag 10. Mai 2020

 

 

Unser Abrichte-Kurs fand am Muttertag wie gewohnt statt.

Da wir heuer leider im Anschluss die obligate Feier nicht wie gewohnt veranstalten durften, fanden sich nicht sehr viele Kursteilnehmer ein.

Vier motivierte Hundesportler wollten diesen Tag jedoch nicht auslassen. Das Wetter meinte es auch bis zum Schluss ganz gut mit uns. Um halb zwölf Uhr fing es leicht zu regnen an.

Da uns Ulla mit leckeren Käsestangerln und Ilse mit einer Torte verwöhnten, traf uns der Wetterumschwung nicht ganz so hart.

Bei geselliger, jedoch mit Pflicht-Abstand geführter Unterhaltung verbrachten wir noch eine lustige Stunde miteinander. Ein gemütlicher Muttertagssonntag im kleinen Kreis ging damit zu Ende.

Alle waren der gleichen Meinung und Hoffnung, im nächsten Jahr sollte wieder eine größere Feier mit Grillerei möglich sein.

 

 

 

 

 Weitere Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


Erneuter Kursbeginn und erster Trainingstag nach der Corona- Zwangspause am 3.Mai 2020

 

 Unseren 1.Trainingstag

 

nach der Ausgangsbeschränkung und der Abrichteplatzsperre seitens der Regierung wegen der Corona-Virus Epidemie hielten wir am 3.Mai 2020 ab.

 

Alle waren froh und motiviert, dass sie ihre Freunde wieder sehen konnten.

Jedem stand die Freude, ein Lachen und die Erleichterung, dass alle diese Zeit gut und vor allem gesund überstanden haben ins Gesicht geschrieben.

Sogar die Sonne lachte zeitweilig mit uns mit. Bis auf ein paar dunkle Wolken war es ein schöner und gegen Mittag sogar warmer Tag.

 

Die Hunde waren auch gut drauf und bewiesen, dass sie in der langen Zeit nicht allzuviel vergessen haben.

 

Die Sicherheitsregeln wurden von allen ernstgenommen und eingehalten. Verantwortungsbewusst wurden die Abstände zueinander und die Schutzmaskenempfehlung umgesetzt.

 

Wir hoffen, dass es so weitergehen kann, bzw. eventuell weitere Lockerungen für das Vereinsleben möglich sein werden.

 

Das gemütliche Zusammensitzen in den Pausen und nach dem Training, um zu scherzen und fachlich zu diskutieren fehlt natürlich gewaltig und ist auch sehr ungewohnt.

Aber wir sind alle guter Dinge und freuen uns schon sehr auf den Tag, wenn wir auch das erste Fest veranstalten können und dürfen.

 

Ab jetzt beginnen wieder die wöchentlichen Trainings wie gewohnt für

 

Anfänger, Junghunde und Fortgeschrittene

 

jeden Mittwoch um 18:00 Uhr  und  jeden Sonntag um 10:00 Uhr


 

Welpenkurs jeden Mittwoch um 17:00 Uhr   und   jeden Sonntag um 9:00 Uhr

 


 

 

Agilitytraining jeden Freitag um ca. 15:30 Uhr

 

 

 Weitere Bilder und 1 Video sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !   


Frühjahrskursbeginn  am  15. März  2020 - ab 16.März unterbrochen wegen Corona Virus

Der Start in die Hundesportsaison 2020

 

war uns vom Corona Virus leider nicht gegönnt!

 

Es war ein sehr schöner Sonntag !

 

Er wäre jedoch anders geplant gewesen.

 

Hauptthema war natürlich die derzeitige Virus- Epidemie in unserem Land und deren Auswirkung auf das

gesellschafliche Miteinander !

 

 

Nur ein kleiner Kreis an Hundesportlern traf sich daher heute zum Frühjahrskursbeginn am Abrichteplatz !

 

Die Auffrischungsübungen liefen ganz gut.

 

Unsere Hunde haben während der Winterpause nicht viel vergessen.

 

 

 

Die Behördlichen Auflagen und der Eigenschutz, sprich genügend körperlicher Abstand usw.

 

standen natürlich  im Vordergrund.

 

Keine herzlichen Begrüßungen wie es sonst unter Freunden üblich ist.

 

Wir ließen uns aber den Spaß trotzdem nicht verderben und verbrachten den Vormittag

 mit gebührlichem Abstand zueinander aber lustig.

 

Das anschließende Brunchen wurde in Staffeln von höchstens 5-6 Personen abgehalten.

 

Trotzdem ließen  wir uns die leckeren Speisen die jeder beisteuerte gut schmecken.

 

Und nachdem es so warm und schön war, schmeckte auch das Flüssige hervorragend !

 

 

 

 Der Vorstand hat im Anschluss beschlossen, den Abrichtebetrieb bis auf Widerruf auszusetzen,

um die behördlich vorgegebenen Auflagen zu erfüllen !

 

Der Abrichteplatz ist ab 15.März 2020  bis auf Widerruf  -  GESPERRT !

 

 

Sobald die Behördlichen Auflagen und Einschränkungen wieder beendet sind und

 

für unsere Gesundheit keine Gefahr mehr  besteht,

 

werdet ihr liebe Mitglieder, Kursteilnehmer und Freunde unserer Ortsgruppe

 

in unserer Homepage, via Facebook, in unserer WhatsApp Gruppe oder telefonisch informiert und der

 

Start des Trainings bekannt gegeben. 

 

 

 

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !

Vorbereitungsarbeiten am Abrichteplatz für Saisonstart - 14. März  2020

 

 

 

Ein kleines Team von 3 Helfern nahm sich heute um die Vorbereitungsarbeiten für den morgigen Saisonstart an.

 

Es wurde der Platz von den Ästen, die bei den Stürmen von den Bäumen fielen gesäubert. Scherhäufen geebnet, WC sauber gereinigt, Fenster geputzt, Boden im Anbau gewischt. Es wurde alles für den Kursbeginn morgen soweit vorbereitet, auch die

NEUEN Sitzgarnituren mit Lehnen und neuen Sitzauflagen

wurden schon aufgestellt.

 

Einem guten Saisonstart steht nichts mehr im Wege.

 

 

 

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2020 mit Neuwahl

Am 15. Februar 2020 hielten wir unsere JHV 2020 mit NEUWAHLEN im Gasthaus "Django" in Bergern ab.

Unser 1.Vorsitzender Zauner Max jun. begrüßte dazu 18 Mitglieder und bedankte sich für ihr Kommen und entschuldigte einige Mitglieder denen es nicht möglich war teilzunehmen. Nach den einleitenden Worten begann die offizielle JHV mit der Annahme der Tagesordnung und den Berichten sämtlicher Ämterführer. Nachdem alle ihre Berichte der Geschehnisse des abgelaufenen Vereinsjahres vorgetragen hatten, wurde der Gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Im Anschluss wurde von ObmannStv. Zauner Max sen. der Wahlvorschlag zur Neuwahl des Vorstandes vorgestellt. Bei der nachfolgenden Abstimmung wurde dieser Wahlvorschlag von den anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen.

Unser Obmann Zauner Max jun. gab uns noch eine kleine Vorschau auf das kommende Hundesportjahr 2020 bekannt. Termine zu den folgenden Vereinsaktivitäten werden in einer gesonderten Sitzung noch erstellt und den Mitgliedern bekannt gegeben bzw. in unserer Webseite veröffentlicht.

Die "Neu" gewählten Vorstandsmitglieder und ihre Funktionen sind in unserer HP einzusehen.

Obmann Zauner Max bedankte sich bei allen Funktionären ganz herzlich für ihre gute und verlässliche Tätigkeit für den Verein und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit und einen guten und erfolgreichen Verlauf des Vereinesgeschehens.

 

Ein ganz besonderer Dank ergeht an die zwei ausscheidenden Vorstandsmitglieder Sabrina Mair als

Schriftführer-Stellvertreterin und Birgit Deisenhammer als Kassier-Stellvertreterin die immer für den Verein

vorbildlich tätig waren und leider ihre Funktionen zurücklegten.

 

Damit war die offizielle JHV beendet und wir sahen uns gemeinsam noch einen kleinen Jahresrückblick 2019

in Form einer Videopräsentation an.

 

Im Anschluss hatten wir uns Gutes Essen und die dazugehörigen Getränke redlich verdient.

So wurde der Abend noch sehr lustig. Es wurde bis nach 23 Uhr ausführlich diskutiert und gescherzt.

 

Es war ein wirklich gelungener Abend unter lieben Freunden !

 

 

 

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !

Video - Jahresrückblick Hundesportjahr 2019


Auffrischungsstunde am 6. Februar in Lenzing !

 

Die Abrichte - Saison Frühjahr 2020 kann beginnen !

 

Ein Treffen von zwei ambitionierten Hundesportlerinnen

in Lenzing.

 

Das schöne Wetter wurde genutzt um gelerntes aufzufrischen.

 

EVA mit Rocky und Brigitte mit Bella

zeigten dass sie nichts verlernt haben.

 

Man merkte es den Vieren an,

dass sie sich auf den Kursbeginn bei uns in Ottnang 

am 15. März schon so richtig freuen !

 

 

 

 Weitere Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !

 


 

 PUNSCH-STANDL   am 5. Jänner 2020

 

Am 5. Jänner fand unser traditionelles PUNSCH-Stand'l statt.

Trotz der vielen Feiertage im Alten Jahr waren erfreulicherweise unsere Besucher schon wieder in Feierlaune.

Wir bedanken uns bei den vielen Freunden unseres Vereines für euer Kommen. Nur mit euerer Unterstützung und eurer Teilnahme durften wir mit unserem inzwischen weithin bekannten PUNSCH-STAND'L wieder einen so schönen Erfolg erleben.

 

Um 16 Uhr fanden sich die ersten Gäste ein. Die Zahl wuchs stetig und wir kamen zeitweilig ganz schön ins Schwitzen um alle mit Bier, Wein, Glühwein, Punsch, Kaffee u Kuchen, Kinderpunsch, Alkoholfreien Getränken und Bratwürstel,sowie Bosner zu bedienen. Dank des milden und trockenen Wetters war die Nachfrage erfreulich ungebremst. So mancher Jägermeister, Klopfer oder Willi musste zur besseren Verdauung als Medizin natürlich auch sein.

 

Es war ein sehr lustiger, gemütlicher Sonntagabend unter Freunden und wir hoffen, dass es unseren Gästen an nichts mangelte.

Bei abwechselnd zünftiger Musik und jugendlichem Sound unterhielten sich alle Bestens und zeigten zu späterer Stunde sogar Tanzeinlagen und E-Gitarrenspiel.

 

So vergingen die Stunden wie im Flug und es war weit nach Mitternacht als die letzten "WO" gaben.

 

 

Der SVÖ Ottnang wünscht allen Freunden, Gästen und Hundefreunden noch einmal alles Gute,

Gesundheit, viel Erfolg und Freude mit euren Lieblingen für das Jahr 2020.

Wir würden uns sehr darüber freuen, euch im Jahr 2021, wenn es wieder heißt

" Auf geht's zum Punsch Stand'l des SVÖ Ottnang " begrüßen zu dürfen.

 

Alle Hundebesitzer sind schon ab 15.März zum Frühjahrskurs-Beginn eingeladen

um 10 Uhr zum Kursbeginn bei uns vorbeizuschauen und anschließend mit uns zu "Brunchen".

 

GANZ BESONDERS HERZLICH BEDANKEN MÖCHTEN WIR UNS BEI ALLEN HELFERINNEN UND HELFERN,

OHNE DIE ES NICHT MÖGLICH WÄRE, SO EIN FEST'L ZU VERANSTALTEN.

 

Danke für eure Unterstützung und Hilfe !

 

 

 

                                                                                            Viele Bilder sind in der Bildergalerie 2020 zu finden !

SVÖ OTTNANG OG 22 - Neue Webseite